Ziele des Projekts

      • Einrichtung einer neuropsychologischen Sportambulanz als Ansprechpartner für alle Sportvereine der Region Würzburg - Bayerische Rhön
      • Verbesserung der regionalen Gesundheitsversorgung über Angebote für Präventions- und Behandlungsprogramme und einer differenzierten neuropsychologischen Untersuchung zur Vermeidung schwerwiegenderer Folgeschäden von leichten Kopfverletzungen
      • Flächendeckende Schulungs- und Präventionsprogramme zur Besserung der Gesundheitskompetenz einer großen Anzahl von Trainern, Athleten und deren Angehörigen
      • Entwicklung von Messinstrumenten / Testbatterien, anhand derer fundierte Entscheidungen über die Rückkehr in das Trainings- und Spielgeschehen getroffen werden können
      • Erforschung von Symptommustern und Regenerationsphasen nach einer leichten Kopfverletzung, dazu Erstellung eines größeren Datenpools zur Dokumentation der kurz- und längerfristigen neurokognitiven und psychischen Effekte solcher Verletzungen

Reduktion des Risikos durch leichte Kopfverletzungen schwerwiegende Folgen davon zu tragen auf ein Minimum!

"It´s better to miss one game than the whole season!"